10 gute Gründe für Textkraft

Ein Countdown der kleinen Unentbehrlichkeiten für das Schreiben auf dem iPad und dem iPhone.
 
Die Textkraft-Apps bringen herausragende Funktionen, wie Offline-Wörterbücher, Synonyme, WYSIWYG-Druckdialoge, PDF-Ausgabe, intelligentes Suchen und Ersetzen und Dutzende von Import- und Exportmöglichkeiten mit. Zu etwas wirklich Besonderem werden die Editoren jedoch durch die durchdachten Editierhilfen, die das Schreiben auf dem iPad und iPhone stark vereinfachen.

Ein Countdown der kleinen Unentbehrlichkeiten ...

Aa

– 10 –  Eine Taste für die Groß- und Kleinschreibung: Das lästige Zurücknavigieren zum Wortanfang entfällt. Mehrfaches Drücken wechselt zwischen Groß-, Kleinschreibung und Versalschrift.

(...)

– 9 –  Der Bracket-Button setzt Klammern und Anführungszeichen automatisch um die Textauswahl oder den aktuellen Satz, wenn es keine Auswahl gibt. Am Textende wird die Einfügemarke auf Wunsch direkt in leere Klammern bzw. Anführungszeichen gesetzt.

euc

– 8 –  Eine Taste, die alle diakritischen Zeichen und Umlaute automatisch setzt. Das funktioniert auch erst im Nachhinein, wenn das Wort bereits ohne Diakritika geschrieben wurde. So wird aus "Tur" die "Tür" und aus "aoute" wird "aoûté". Neben den möglichen Schreibweisen für alle aktivierten Sprachen, werden auch alle diakritischen Zeichen als Schreibtasten angeboten.

Selection

– 7 –  Die Auswahlhilfen ermöglichen die schnelle Textauswahl. Das aktuelle Wort, bzw. der aktuelle Satz oder Absatz kann jeweils durch nur einen Tap ausgewählt werden. Fünf weitere Tasten erlauben es, die Auswahl nach links und rechts zu vergrößern, oder zu der vorherigen Auswahl zurückzukehren. Alles ohne Fingergewusel!

Specials

– 6 –  Eine zusätzliche Taste für alle Sonderzeichen, die auf der iPad-und iPhone-Tastatur nicht zu finden oder nur schwer erreichbar sind.

NavigationDE

– 5 –  Ein dynamischer Slider und 14 Cursortasten (auf dem iPhone sind es 8 Tasten) stellen die Einfügemarke exakt dorthin, wo der Anwender es möchte, während andere bei der Fingernavigation noch auf die Lupe warten. Das sind mehr Optionen als auf einer "echten" Tastatur.

Dictionary

– 4 –  Die Korrektur-Tasten (vor- und zurück) finden alle unbekannten und falschen Wörter. In langen Texten lassen sich so ganz einfach die Vertipper aufspüren und nacheinander abarbeiten.


Undo

– 3 –  Mit den Undo- und Redo-Tasten lassen sich verschiedene Formulierungen ausprobieren, mehrere Arbeitsschritte rückgängig machen und auch wiederherstellen.

Der Umgang mit der "Erweiterten Vorwärts-Löschtaste". - Zum Vergrößern auf das Bild tippen!

Der Umgang mit der "Erweiterten Vorwärts-Löschtaste". - Zum Vergrößern auf das Bild tippen!

FDelete

– 2 –  Für PC-User die nicht mehr umdenken wollen: Die Forward-Delete-Taste löscht Buchstaben rechts vor der Einfügemarke. Aber das ist nicht alles: Nur Textkraft Professional verfügt über die Erweiterte-Vorwärts-Löschtaste, die speziell von und für Übersetzer entwickelt wurde. Sie beschleunigt den typischen Übersetzungsprozess, bei dem direkt in das Ausgangsdokument geschrieben wird.

POI

– 1 –  Schnell weiter oben oder unten etwas nachlesen? Mit einem Tap auf die POI-Taste geht es sofort wieder zurück zur Einfügemarke und farbige Markierungen helfen, den Cursor schnell zu finden.

Wie gesagt, dies sind nur einige Detaillösungen, die Textkraft besonders machen. Eine Liste aller Funktionen unserer Schreib-Apps findet ihr in den Beschreibungen im App Store.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.