Mehr Freiheit für Übersetzer!

Textkraft ist ideal für Übersetzer

Die Arbeit am Text und gezielte Recherche sind für kein Gewerbe so essentiell, wie für die verborgenen Helden unserer globalisierten Welt: Ob Kommunikation oder Unterhaltung, ohne professionelle Übersetzung geht es heute nicht.
Gute Werkzeuge für Übersetzer gibt es viele. Aber neben einer optimalen Produktivität interessiert auch die Lebensqualität im Sinne einer befriedigenden "Work-Life-Balance". Mobilität ist dabei ein entscheidener Faktor ...

Mehr Freiheit für Übersetzer?

Unbenommen jeder sprachlichen und stilistischen Freiheit, die sich Übersetzer wünschen: Textkraft kann zumindest bei der freien Wahl der Arbeitsumgebung helfen.

Überall Übersetzen mit Textkraft

Wir sprechen nicht allein von engen Flugzeugen, vollen Züge und überlaufenen Wartebereichen, die sich für die Arbeit nutzen lassen. Auch das heimische Sofa, die Gartenlaube, der Stadtpark oder das Freibad haben ihre Reize, wenn es darum geht Arbeit und Freizeit in Einklang zu bringen. Die Vorrausetzungen dafür sind eine perfekte Kommunikationsausrüstung und ein optimiertes, kompaktes Arbeitsgerät. Das Apple iPad mit Textkraft ausgerüstet, bietet diese Eigenschaften. Es steht überall dort zur Verfügung, wo selbst ein Laptop zu sperrig oder schlichtweg "gerade nicht dabei" ist.

"iPads sind Spielzeuge, auf denen sowieso nicht richtig gearbeitet werden kann!"

Nun, diese Aussage ist überholt. Textkraft Professional tritt an, das ideale Werkzeug für den mobilen Übersetzer zu sein. Aber was macht Textkraft zur besten App für Übersetzer? Wir haben die entscheidenden Eigenschaften und Vorteile zusammengetragen:

    Präzise Cursornavigation, Auswahlhilfen & Wörterbuch.

    Präzise Cursornavigation, Auswahlhilfen & Wörterbuch. - Zum Vergrößern auf das Bild tippen!

  • Textkraft verfügt über Wörterbücher in 16 Sprachen, die offline – ohne Internetverbindung – genutzt werden können. Für Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch sind erweiterte Wörterbücher mit Synonymen vorhanden. Textkraft spricht Dansk, Deutsch, English (AUS, CAN, GB, IN, US), Español, Français, Italiano, Nederlands, Português (PT, BR), Русский, Svenska und Türkçe. Weitere Sprachen sind in Vorbereitung.

  • Die benötigten Sprachen lassen sich in den Einstellungen aktivieren und stehen dann während der Arbeit _ohne_ Wechsel der Tastatur zur Verfügung. Das heißt, der Übersetzer arbeitet immer mit dem für ihn optimalen Tastaturlayout, egal welche Zielsprache gefragt ist. Um den mutilingualen Schreibfluss nicht zu stören, kann die iOS-Autokorrektur in den Einstellungen abgeschaltet werden.

  • Neben den eingebauten Wörterbüchern stehen viele wichtige Online-Nachschlagewerke zur Verfügung. Einfach den Cursor auf das gefragte Wort stellen und das gewünschte Nachschlagewerk antippen – es ist keine Textauswahl nötig und die Ergebnisse werden direkt in Textkraft angezeigt, ohne die App zu verlassen. Übersetzungen, Definitionen, Umschreibungen, Synonyme, Aussprache – alles auf Abruf, ohne Arbeitsunterbrechung.

  • Groß-/Kleinschreibung ändern: ein Tastendruck, ohne Zurücknavigieren an den Anfang des Wortes. Klammern und Anführungszeichen setzen: ein Tastendruck, mit automatischer Satzauswahl und korrekten typografischen Anführungszeichen in jeder Sprache. Diakritische Zeichen und Umlaute setzen, die die Tastatur nur umständlich zugänglich macht: das Wort einfach ohne Auszeichnung schreiben und die "éüç"-Taste betätigen, fertig. Sonderzeichen und Symbole aus allen Fachbereichen: übersichtlich auf einer Palette zur Auswahl.

  • Der Umgang mit der "Erweiterten Vorwärts-Löschtaste".

    Der Umgang mit der "Erweiterten Vorwärts-Löschtaste". - Zum Vergrößern auf das Bild tippen!

  • Die für Übersetzer wichtige Vorwärts-Löschtaste ist immer griffbereit. Aber das ist nicht alles: Nur Textkraft verfügt über die Erweiterte-Vorwärts-Löschtaste, die speziell von und für Übersetzer entwickelt wurde. Sie beschleunigt den typischen Übersetzungsprozess, bei dem direkt in das Ausgangsdokument geschrieben wird: Übersetzung vor den Ausgangssatz schreiben, eine Taste betätigen und ohne Unterbrechung direkt beim nächsten Satz an richtiger Position stehen. Das macht den Übersetzungsprozess schneller und produktiver, Satz für Satz! (Beispiele sind in der Box rechts beschrieben.)

  • Den Cursor exakt platzieren oder eine Textauswahl vornehmen? Während andere auf die Textlupe warten und sich mit den kleinen blauen Anfassern die Finger verrenken, ist das mit Textkraft schnell und frustrationsfrei erledigt. Ein dynamischer Slider und 14 Cursortasten platzieren die Einfügemarke. Ein Wort, Satz oder Absatz auswählen: ein Tap! Die Textauswahl stufenweise nach rechts oder links erweitern: kein Problem.

  • Oben oder unten im Text schnell etwas nachlesen? Ein Schnellrollbalken und Seitenblättern hilft beim "Entfernen" und die POI-Taste kehrt blitzartig zur Einfügemarke zurück.

  • Die Korrekturtasten finden alle unbekannten und falschen Wörter in einem Text. Wörter können "gelernt" werden. Unlimitiertes Undo/Redo hilft bei Irrwegen und die Suchen und Ersetzen-Werkzeugleiste findet alles und hilft bei Fließbandänderungen. Einzigartig: Die Groß-/Kleinschreibung wird bei Massenersetzungen automatisch angepasst.

  • Direkter Zugriff auf Clouds und lokalen Speicher.

    Direkter Zugriff auf Clouds und lokalen Speicher. - Zum Vergrößern auf das Bild tippen!

  • Mit dem Büro und den Kunden in Kontakt bleiben, Dokumente austauschen und versenden? Textkrafts Paradedisziplin: Sieben Cloud-Dienste stehen neben dem geschützten lokalen Speicher zu Verfügung. Sharing-Funktionen bieten E-Mail, iMessage, soziale Netzwerke und Direktübertragung an andere Apps und Geräte an. Der Import aller bekannten Mac-, Linux- und Windows-Textformate (TXT Encodings) ist möglich.

  • Das Ausdrucken und Erzeugung von PDF-Dokumenten mit einer WYSIWYG-Voransicht hat schon einige Bäume gerettet. Office-Dokumente wie PowerPoint-Präsentationen oder Excel-Sheets lassen sich neben RTF, Bildern und vielen anderen Formaten als Arbeitsvorlage öffnen. Zwischen zwei oder mehreren Dokumenten wird einfach mit einer Wisch-Geste hin- und hergeschaltet. Und das, ohne die Tastatur einfahren zu müssen!

  • Texte können miteinander verglichen werden: Wahlweise kann das komplette Ausgangsdokument mit allen Streichungen, Ergänzungen und Korrekturen anzeigt, oder aber nur eine Liste der Unterschiede, die unveränderte Textbereiche ausblendet, aufgerufen werden.

  • Eine multilinguale Vorlesefunktion hilft bei der Qualitätssicherung, ein umfangreiches Statistikmodul bei der Abrechnung (ja, genau, es zählt Wörter und Unmengen anderer Dinge) und ein Textmarker in verschiedenen Farben und Textstile helfen bei der Arbeitsorganisation im Text.

  • Textkraft unterstützt alle Bildschirm- und Bluetooth-Tastaturen (inkl. Shortcuts), Siri-Diktate und lässt sich mit VoiceOver steuern. Ein Nacht-Modus erlaubt ermüdungsfreies Arbeiten bei schlechtem Umgebungslicht.

Und wem das iPad nicht mobil genug ist, der kann sich mit Textkraft Pocket den Großteil der beschriebenen Funktionen auf sein iPhone laden.

Textkraft Professional @ App Store

Jetzt aber los! Ab in den App Store, Textkraft Professional laden und ausprobieren ...

Wir sind auf Feedback gespannt: Gute Ideen und Kritik stoßen bei uns auf offene Ohren, denn wir wollen unsere App immer besser machen. Die Kommentarfunktion unten mussten wir wegen starker Spam-Probleme schließen, bitte nutzt unser Kontaktformular.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.