Neues Textkraft Update für iPad

Textkraft iPad Update

Das vierte iPad Update für Textkraft in diesem Jahr bringt grundlegende iOS 9 Kompatibilität, Fehlerbehebungen, viele Detailverbesserungen und neue Funktionen mit. Einige der neuen Features sind exklusiv für Textkraft Professional 3.3 erhältlich, welches wir heute veröffentlichen.

Für eine begrenzte Zeit lassen sich Textkraft Deutsch und einige andere Apps noch kostengünstig auf Textkraft Professional upgraden. Das App-Bundle zieht den bereits bezahlten Betrag automatisch vom Kaufpreis ab. Details zum Upgrade-Bundle findet ihr im App Store.

Neue Funktionen exklusiv für Textkraft Professional

  • Neue Wörterbücher für Singapur Englisch und Norwegisch Bokmål stehen mit iOS 8.3 oder neuer zur Verfügung.

  • Mit Wordnik und WolframAlpha wurden zwei neue, sehr leistungsfähige englische Online-Wörterbücher hinzugefügt. Wie üblich können Anfragen direkt aus dem Text gestellt werden und die Ergebnisse werden innerhalb von Textkraft präsentiert – die App muss dafür nicht verlassen werden.

  • ownCloud kann nun als Cloud-Speicher genutzt werden. ownCloud ist ein Open Source Cloud-Server der sich an die Anwender richtet, die ihre Daten unter eigener Kontrolle behalten wollen. Bei dieser Entscheidung steht vor allem die Sicherheit in Bezug auf Vertraulichkeit und Integrität der Daten im Mittelpunkt. Besucht www.ownCloud.org für mehr Informationen zum freien Open-Source-Server ownCloud.

  • Dateien lassen sich direkt auf einer Cloud oder im lokalen Speicher kopieren und bewegen. Dafür müssen die Dateien nicht zuerst geladen werden, was die (meist limitierte) Flat-Rate schont und viel Zeit einspart.

  • Das plattformübergreifende Textformat RTF lässt sich nun importieren, speichern und als Dateianhang versenden. Beim Import werden alle von Textkraft unterstützten Textstile gelesen. Der Textimport funktioniert auch mit RTFD-Dateien.

  • Textkraft kann nun Microsoft Word .DOC und .DOCX Dateien als reinen Text importieren.

  • Die Schriftart "OpenDyslexic" wurde hinzugefügt. Sie hilft Anwendern mit Lese-Rechtschreib-Schwäche (Dyslexie) bei der Textarbeit. Mehr Informationen findet ihr auf opendyslexic.org.

  • Textkraft Professional unterstützt nun das X-Callback-URL Protokoll (iOS 8 oder neuer). Damit lässt sich die App aus vielen Workflow Apps fernsteuern. Auf unserer Supportseite veröffentlichen wir in Kürze eine Liste der Textkraft Callback-Parameter. Bitte lasst unseren Support wissen, wenn ihr Bedarf für weitere Aktionen habt, die Textkraft eurer Meinung nach unterstützen sollte. (EDIT: Der Artikel ist jetzt online.)

Neue Funktionen und Verbesserungen für alle Textkraft iPad Apps

Betrifft neben Textkraft Professional 3.3 auch Textkraft Lite 3.2.1 und monolinguale Apps, wie z.B. Textkraft Deutsch, in Version 3.1.2. Die Updates werden sukzessive in den nächsten Wochen erscheinen.

  • Grundlegende iOS 9 Kompatibilität. Frühere Versionen von Textkraft sind nicht auf iPads mit iOS 9 lauffähig.

  • Stark verbesserte Wörterbücher für alle unterstützten Sprachen. Die Vorschläge zur korrekten Schreibweise von Worten sind für alle Sprachen umfangreicher und akkurater.

  • Die "Finde unbekannte Wörter"-Funktion wurde generalüberholt. Die Vor- und Zurück-Schaltflächen befinden sich nun immer am rechten Rand des Wörterbuch-Fensters, damit sie beim "Durcharbeiten" von Texten nicht mehr die Position verändern. Die Funktion stoppt nicht mehr bei Worten, die von Apples Standardwörterbüchern als richtig erkannt werden (orangefarbige Kennzeichnung). Zudem konnte die Geschwindigkeit der Funktion um bis zu 25% erhöht werden.

  • Textkraft verfügt nun über die korrekten typografischen Anführungszeichen für Großbritannien und Indien. Dazu müssen die entsprechenden Englisch-Wörterbücher aktiviert sein.

  • Verbesserte Anbindung an Google Drive und iCloud Drive. Fehler behoben und Geschwindigkeit optimiert.

  • Die Sortierung der Dateilisten beim Öffnen und Speichern von Texten ist nun alphabetisch korrekt, so wie man es vom Mac und PC gewohnt ist. Außerdem wird das Änderungsdatum von Dateien nun mit Uhrzeit angezeigt.

  • Textkraft öffnet nun viele Audio- und Video-Formate. Dies ist vor allem für Transkriptionsaufgaben sehr interessant, da hierfür nicht mehr in eine andere App gewechselt werden muss. Wie in Textkraft üblich, wechselt eine einfache Swipe-Geste zwischen dem Media-Player und dem Text.

  • Die Anzeige von Bildern wurde verbessert; die weißen Ränder entfernt und dem Aussehen des gewählten Farbthemas angepasst.

  • Textkraft ermöglicht nun auch das Öffnen von unbekannten Dateiformaten, die nicht als Voransicht dargestellt werden können, damit man die Kommunikationsfunktionen, wie z.B. "E-Mail Anhang versenden", darauf anwenden kann.

  • Schnellere Ladezeiten für Textdokumente ohne Schriftstile und schnelleres Schließen von großen Dokumenten aller Art.

  • Textkraft öffnet nun Fountain-Dateien für Drehbuchautoren (.fountain und .spmd).

  • Das neue Farbthema "Blueberry" ist sehr augenfreundlich. Ein guter Kompromiss zwischen dem hellen Standardthema und dem Nacht-Modus und moderner als Sepia.

  • Der Schnellrollbalken für große Dokumente und die Wiederherstellung der Scrollposition und des Zoomfaktors von geöffneten Dokumenten wurde verbessert.

  • Auf Wunsch vieler Anwender zeigt das Text-Info-Werkzeug nun die Cursorposition in Zeichen und Wörtern an.

Weitere Verbesserungen

  • Akkuratere Miniaturansichten in der Dokumentenübersicht
  • Verbesserung der Benutzeroberfläche für iOS 8.3 und neuer
  • Siri-Diktat-Probleme behoben
  • Auto-Präfix-Funktion verbessert
  • Schnelleres Wechseln zwischen geöffneten Dokumenten
  • Die Listen-Taste mehrmals drücken, um die Einrücktiefe zu verändern
  • Mögliche Abstürze bei der Verwendung von Überschriftstilen, dem Wörterbuch, der Dateiübersicht, beim Speichern und beim Ersetzen von Text wurden behoben
  • Weitere Fehlerbehebungen und Detailverbesserungen in allen Bereichen
Textkraft Pocket im App Store laden

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.