NEU: Textkraft Professional 4

Textkraft Professional Icon

Textkraft Professional steht in einer neuen, stark überarbeiteten Version zum Download bereit.

Mit diesem Update wurde die App an Apples neuste Technologien angepasst. So konnte die Kompatibilität mit iOS 9 noch einmal verbessert werden, ohne dabei die Unterstützung von iOS 7 und iOS 8 zu verlieren. Wie üblich, gibt es natürlich auch neue Funktionen und Detailverbesserungen ...

Neue Funktionen, exklusiv für Textkraft Professional und iOS 9:

  • Mehr Text, mehr Inhalt, mehr Möglichkeiten: Optimierte Darstellung und native Tastatur für das iPad Pro.

  • Vollständige Unterstützung von "Split View" und "Slide Over". Diese Funktionen erlauben es, zwei Apps nebeneinander zu betreiben. So kannst du nun während des Schreibens eine andere App zu Rate ziehen, ohne Textkraft dabei verlassen zu müssen oder du öffnest Textkraft als "Sidekick" für Notizen, während du mit deinem Web-Browser unterwegs bist.

    Das Multitasking mit anderen Apps muss von deinem iPad unterstützt werden. Slide Over ist ab iPad Pro, iPad Air und iPad mini 2 oder neuer verfügbar. Echtes Multitasking mit Split View setzt das iPad Pro, iPad Air 2 oder iPad mini 4 voraus.

  • Mit der iOS Spotlight-Suche steht dem iPad-Nutzer eine mächtige Suchmaschine zur Verfügung, die neben den üblichen Web-Inhalten auch Apps und Anwenderdaten berücksichtigt. Textkraft Professional macht nun alle geöffneten Textdokumente auch via Spotlight durchsuchbar.

    Wenn Textkraft mit einem Passcode oder Touch ID gesichert ist, werden keine Voransichten der Dokumente in Spotlight angezeigt. Wer darüber hinaus Sicherheitsbedenken hat, kann die Spotlight-Suche in den Einstellungen abschalten. Spotlight setzt ein iPad Pro, iPad 4 oder iPad mini 2 oder neuer voraus.

  • Eine systemweite "Share Extension" erlaubt es, selektierten Text von einer beliebigen App aus an Textkraft zu senden. Textkraft bleibt dabei im Hintegrund. So lassen sich bei Recherchen komfortabel Textfragmente in Textkraft sammeln, ohne durch ständiges Wechseln von einer App zur anderen Zeit zu verlieren – und dies auch mit Apps und Geräten, die kein Multitasking unterstützen.

    Eine Kurzanleitung zur Share Extension gibt es in unserem Artikel zu Textkraft Pocket 3.1 für iPhone.

  • Wir haben nun Wörterbücher für Finnisch, Koreanisch, mexikanisches Spanisch und Polnisch an Bord. Damit ist Textkraft in 22 Sprachen und deren länderspezifische Varianten einsetzbar.

    Wie gewohnt kannst du eine eigene Auswahl von Sprachen vorselektieren, um diese im Textkraft Wörterbuch schnell zu erreichen. Eine extrem wichtige Nuance hierbei: Du musst dein gewohntes Tastaturlayout nicht wechseln, um in einer anderen Sprache zu schreiben.

    Darüber hinaus haben wir die Anzeigemöglichkeiten in den erweiterten Wörterbüchern verbessert. Diese zeigen nun wahlweise mögliche Wortvervollständigungen oder Worte mit bestimmten Fragmenten oder Suffixen an. Letzte Funktion lässt sich überaus gut für Dichtung und das Schreiben von Liedtexten benutzen.

Neue Funktionen, für alle iOS Versionen:

    Textkraft Clouds
  • Mit WebDAV kannst du sichere Server und den heimischen PC als Cloud-Speicher nutzen
  • Importiere HTML Dokumente mit allen unterstützten Textstilen
  • Seitenränder-Einstellung mit einer Option, die die Zeilenumbrüche bei Geräterotation beibehält
  • Ein zusätzlicher WYSIWYG-Modus in den Druckoptionen passt die Druckausgabe an den Bildschirm an
  • Eine Einstellung erlaubt es, die Pinch-Geste für die Änderung der Zeichensatzgröße zu deaktivieren. Hier gab es manchmal Implikationen mit häufig benutzten Multitouch-Gesten.
  • Unmengen weitere Verbesserungen und Korrekturen, unter anderem für die Druckfunktion, Cloud Speicher, Geräterotation, Wörterbuchfunktionen, Werkzeugleisten, Auto-Präfix, unerwartetes Schließen der Tastatur und falsche "Dokument wurde verändert"-Dialoge


Textkraft Professional im App Store laden

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.